Direkt zum Inhalt

EDURINO – Lernspiel-App für Vorschulkinder

In der Lernspiel App Reihe EDURINO lernen Kinder im Vorschulalter die wichtigsten Grundlagen für die spätere Einschulung. Ziel der Gründerinnen ist es, Vorschulkinder sicher und verantwortungsbewusst an digitale Bildung heran zu führen. Kinder lernen mit der App Reihe von der Basis für das Lesen und Schreiben über die Grundlagen bei Zahlen, Formen und Mengen alles bis hin zu kreativen Ausdrucksformen und grundlegenden Programmiertechniken.

EDURINO als Software-Hardware-Hybrid

Der ergonomische Eingabestift von EDURINO und Mika die erste Figur
Der ergonomische Eingabestift von EDURINO und die erste Figur „Mika“

Die Apps der EDURINO Reihe sind ein ganz wundervolles Beispiel dafür, wie man erfolgreich Software und Hardware Produkte für Vorschulkinder kombinieren kann. Denn bei EDURINO erwerben die Eltern pro Episode die kleine Figur eines „Weltenreisenden“. Die Kinder können mit diesen Figuren dann die jeweiligen Episoden selber freischalten.

Bedient werden die Apps mit dem eigens von EDURINO produzierten ergonomischen Eingabestift. Kinder lernen und üben so im Rahmen der App die korrekte Stifthaltung und trainieren konstant ihre graphomotorischen Fähigkeiten. Vorschulkinder üben so ganz klassisch Linien und Formen zu zeichnen, sowie die wichtigen Schwungübungen. Sie lernen aber auch bereits Zahlen und Buchstaben korrekt zu schreiben.

Lernen durch Spielen

Das Besondere an den EDURINO Apps ist, dass die Kinder in echten Spielen lernen. Die Apps sind also keine digitalisierten Lehrbücher oder einfach nur gamifizierte Übungen. Sondern die Kinder spielen mit dem magischen Stift zahlreiche kleine Mini Games. Und in diesen lernen sie ganz nebenher die wichtigen Vorschul-Lerninhalte. In den wöchentlichen Tests in den EDURINO Partner Kindergärten haben wir immer wieder gesehen, dass die Kinder die Apps einfach als Spiele wahrnehmen. Die Kinder merken meist gar nicht, dass sie ganz nebenbei wirklich solide Lerninhalte wie Literacy oder Numeracy lernen.

Screenshot von EDURINO - Mika und die Welt der Worte_Ono
Ein Screenshot von EDURINO – die Welt der Worte

Dazu kommt, dass bei EDURINO alle Lerninhalte in einem narrativen Rahmen vermittelt werden. Das heißt, die Kinder erleben eine interaktive Geschichte, indem sie mit den zahlreichen EDURINO Figuren in immer neue Welten reisen. Zusammen mit dem Weltenreisenden helfen die Kinder den Bewohnern der Welten bei ihren Problemen. Die Kinder werden so durch den Fortschritt der Geschichte und durch den Dank der Figuren belohnt. Und es kommen keine fiesen Punkte-Systeme zum Einsatz, die auf Dauer die Motivation der Kinder über den Effekt der Überrechtfertigung zerstören.

Screenshot aus EDURINO - Mika und die Welt der Worte
Ava in der Welt der Worte von EDURINO

Dabei steht den Kindern der jeweilige Weltenreisende sowohl als physische Figur als auch als ausgeklügelte Hilfefunktion auf dem Bildschirm jederzeit zur Seite. Und durch die elegante narrative Einbindung, werden die Kinder nicht mit langatmigen Erklärungen gequält. Und dennoch können die Vorschulkinder, trotz dessen, dass sie noch nicht lesen können, die EDURINO Apps komplett alleine bedienen. Einfach weil der Weltenreisende sie konstant als Mentor begleitet.

Vom Edtech Startup zu 3,35 Mio € Seed Finanzierung

Mit dem „damals“ vor nicht mal zwei Jahren noch kleinen Start Up EDURINO durfte ich ganz wesentlich ihre Produktreihe der interaktiven Lernspiele aufbauen. Aus meiner Feder stammt in enger Zusammenarbeit mit den beiden Gründerinnen Irene Klemm und Franziska Meyer das Game Design und das Narrative Design, sowie das didaktische Konzept der Serious Games Reihe. Heute beschäftigt das Unternehmen sage und schreibe um die 35 Mitarbeiter! Und nach zwei tollen Episoden – Mika die Welt der Worte und Robin die Welt der Zahlen – habe ich vor kurzem das Game & Narrative Design an meine wundervollen fest angestellten Nachfolger abgegeben.


Wenn euch Produkte von mir für Kinder in dem Alter interessieren schaut euch auch Lily & Leo von Cubidoo oder die LeYo! Reihe von Carlsen an.